schokokeks.org

Hosting

Unser E-Mail-Server ist ungewöhnlich flexibel. Wenn Sie alles nachfolgende abschreckt: Keine Panik. Natürlich können Sie auch ganz normale E-Mail-Adressen über unser Webinterface verwalten. Nur wer mehr will, bekommt dann aber auch mehr.

Allen Möglichkeiten gemeinsam ist der vielfältige Zugriff auf alle Konten per POP3, IMAP und Webmail. Und das alles natürlich per SSL verschlüsselt.

Wir setzen den Courier-MTA ein, da es damit möglich ist, die E-Mail-Konfiguration mittels Steuerdateien im eigenen Benutzerverzeichnis durchzuführen. Das ist zwar etwas komplexer, eröffnet aber viele ungeahnte Möglichkeiten.

So können Sie als Spam- oder Viren-Filter jedes Programm einsetzen, das auf einem Linux-System läuft. Für die gängiste Lösung (ClamAV und SpamAssassin) haben wir vorgefertigte Scripte. Es ist möglich, beim Eingang einer E-Mail ein beliebiges Programm auszuführen.
Mittels procmail kann eine umfangreiche Filter-Liste installiert werden, die eingehende Nachrichten sofort in die richtigen IMAP-Unterordner steckt.

Mit Catch-All-E-Mail-Adressen können Sie alle Nachrichten an Ihre Domains abfangen, auch wenn diese an eine Adresse gehen, die Sie gar nicht eingerichtet haben. Warum Catch-All zwar möglich aber meist nicht sinnvoll ist, haben wir im Wiki erklärt.

Auf die mit dieser erweiterten Methode verwalteten Mailboxen können Sie sogar lokal direkt im Dateisystem zugreifen. So können Sie Ihre E-Mails per SSH lesen (es steht dafür z.B. mutt zur Verfügung) oder mit eigenen Scripten weiter verarbeiten.

Für den Betrieb eigener Mailinglisten steht Ihnen eine zentrale Instanz von Mailman zur Verfügung. Die darauf verwalteten Listen können auch unter eigenen Domains betrieben werden.

Zurück zur Leistungsübersicht